Geschichte

lebenbergTrotz ihres jungen Alters hat die K.Ö.St.V. Sternstein bereits einige Sternstunden erleben dürfen. Gegründet im Jahre 1978 (4 Jahre nachdem in Bad Leonfelden die Höheren Schulen gegründet wurden) hat sich die Sternstein im oberösterreichischen Landesverband einen guten Ruf erarbeitet. Mittlerweile zählt die Verbindung 123 Mitglieder, doch wir hoffen, dass die Sternstein auch weiterhin wachsen und ihren Weg gehen wird!

Am Bild rechts ist die Unterzeichnung der Urkunden beim Bändertausch mit der K.Ö.St.V. Lebenberg Kitzbühel am 22.05.2008 im Innsbrucker Landhaus zu sehen.

 

Zeittafel - von der Gründung bis zur Gegenwart

1978

Die K.Ö.St.V. Sternstein wird von Mitgliedern der K.Ö.St.V. Mühlgau Rohrbach, die in Bad Leonfelden das Gymnasium besuchen, am 16. März 1978 gegründet. Fortan ist die Sternstein ein fixer Bestandteil im Leonfeldner Vereinsleben.

1980

Unsere Mutterverbindung K.Ö.St.V. Mühlgau Rohrbach wird unsere erste Freundschaftsverbindung. Von da an tragen die jeweiligen Obmänner während ihrer Amtszeit auch das Band der Freundschaftsverbindung. In diesem Jahr wird die K.Ö.St.V. Sternstein in den MKV aufgenommen.

1981

Die K.Ö.St.V. Welfia Linz und die K.Ö.St.V. Hilaria Wilheringwerden weitere Freundschaftsverbindungen der Sternstein.

1984

Die Sternstein tauscht mit einer weiteren mühlviertler Verbindung, der K.Ö.St.V. Nibelungia Freistadt, das Freundschaftsband.

1996

Die Sternstein wird Verbindung des Jahres im Oberösterreichischen Landesverband.

2003

Die Sternstein wird Verbindung des Jahres im gesamten Mittelschülerkartellverband. Im selben Jahr feiert die Sternstein ihr 25-jähriges Bestehen mit einem großen Festakt in Bad Leonfelden.

2005

Das Sternsteinhaus wird eröffnet. Damit hat die Sternstein als eine von wenigen MKV-Verbindungen österreichweit ein eigenes Haus als Bude zur Verfügung.

2008

Die Sternstein tauscht mit der neu gegründeten K.Ö.St.V. Lebenberg Kitzbühel das Freundschaftsband. Es ist das erste Mal, dass eine tiroler MKV-Verbindung ihr Band zuerst an eine Verbindung außerhalb Tirols vergibt!

2010

Kennst du die Gold'nen? Die goldgelben Deckel sind aus Bad Leonfelden nicht mehr wegzudenken. Und auch im oberösterreichischen Landesverband (OÖLV) sind Sternsteiner aktiv am Mitgestalten! So stellt die Sternstein aktuell den LV-Kassier sowie den LV-Schulungsleiter und dessen Stellvertreter.

2012

Mit 12 Fuxen erreicht die Sternstein einen historischen Höchststand, die nächsten Receptionen sollen bereits am Weihnachtskommers folgen. Damit kann die Sternstein optimistisch in die Zukunft blicken, ist sich aber gleichzeitig mehr denn je der großen Verantwortung bei der Heranbildung der jungen Mitglieder bewusst!